Donnerstag, 5. September 2013

Straßenküche

Ich hab es tatsächlich letzte Woche endlich, endlich zum Street Food Thursday in der Markthalle IX geschafft. Den gibt es jetzt schon was länger, jeden Donnerstag Abend von 17 bis 22 Uhr werden in Kreuzberg dampfende, duftende Geschütze aufgestellt - lauter angesagte, trendige Buden die ausgefallenes bis ausgefallenstes Essen anbieten. Den Trend kennt man ja z.B. aus London, um die Brick Lane im Londoner East End findet man ja Street Food Hallen noch und nöcher- klar, dass das nun auch endlich in Berlin angekommen ist. Und wie!
Dass die Markthalle IX das gut kann, lauter leckeres Essen zu beherbergen, weiß ich ja schon, seitdem ich den Naschmarkt entdeckt hab. Der Street Food Thursday macht also was ziemlich ähnliches - nur in herzhaft statt in süß. Angelehnt ist das ganze natürlich an die asiatische Straßenküchen Tradition, wo man ja wie in Shanghai schon seit eh und je diese herrlich duftenden Straßenstände vor Ladenzeilen, in Seitenstraßen, mit ihren Spießen und ihren Dim Sums und ihren riesigen Melonenspalten kennt.
Beim Street Food Thursday ist die Palette sogar etwas bunter gemischt, von Feigen-Ziegenkäse Häubchen, zu südamerikanischen Empanadas, Kaasspätzle, Britischem Teestand, Apple Crumble Wägelchen, Wildsandwiches und alles ständig wechselnd!

Markthalle IX / Eisenbahnstraße 42 / U1 Görlitzer Bahnhof





Viele von den Buden findet ihr auch mittags am Kjosk (Über den ich auch endlich mal schreiben muss, das coole Ding.)
Ich möchte jetzt eigentlich jeden Donnerstag hin. Was tatsächlich ein Problem darstellt, da donnerstags irgendwie alles ist, was ich regelmäßig tun möchte... Die Dawanda Snuggery, die Sneak Peak im CineStar Original, der Streetfood Thursday, . . . Seufz! Aber er wird mich oft, oft sehen, und euch hoffentlich auch ganz bald!

Kommentare:

  1. nomnomnom... da kommt man doch gut übern winter :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp, werde ich ausprobieren wenn ich mal wieder in Berlin bin! Liebe Grüße Veronika

    AntwortenLöschen