Freitag, 6. September 2013

Berlin, Berlin (16)

Es passiert nur ganz ganz ganz gelegentlich, aber an jedem Tag, an dem ich doch aus Versehen mal meine Kamera zu Hause liegen lasse, habe ich das Gefühl, mir entgehen direkt tausende Momentaufnahmen dieser Stadt. Deshalb ist das Kameravergessen auch tatsächlich viel viel schlimmer und tragischer als das Schlüssel- oder Handyvergessen für mich. Und passiert mir weitaus seltener.
Ein paar Momente, die mir nicht entgangen sind, kann ich euch also heute wieder zeigen. :)

 A Wild Sailor Moon appears.

Zurück zu Berlin, Berlin (15) *** Weiter zu Berlin, Berlin (17)

Kommentare:

  1. recht haste... kamera sollte immer brav dabei sein :) ich muss nur immer den gedanken überwinden, dass die leute komisch gucken könnten - wie legt man das denn ab?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Methode: Die komisch guckenden Leute einfach ganz direkt und herzlich anlächeln. Dann gucken sie nicht mehr komisch, sondern lächeln zurück! :)

      Löschen