Samstag, 30. März 2013

Basteln in der Snuggery (2)


Die Dawanda Snuggery habe ich ja jetzt schon ein paar Mal erwähnt, ich kann aber irgendwie nicht genug davon schwärmen! Diese wöchentlichen Workshops dort sind einfach der Hammer, und jeder Bastelnde Berliner sollte mal vorbei schauen. (Anmelden kann man sich ganz einfach auf der Snuggery Seite bei Dawanda. Am Besten schnell sein, da die Workshops ganz fix ausgebucht sind.) Die super-lieben Mädels von Dawanda stellen dort immer wieder was einzigartiges auf die Beine. Wahlweise stellen wunderbare BloggerInnen ihre Anleitungen und Projekte zur Verfügung, andere Male wird gemeinsam gestrickt oder zu einem bestimmten Thema gebastelt, vom PomPom Basteln zu Keramik bemalen. Die Workshops sind komplett kostenlos: Materialien werden gestellt, selbst der große Kühlschrank steht für alle offen. Sogar kleine süße Snacks stehen manchmal auf den Basteltischen, mal von den Bloggern selbst, mal von den kreativen Teilnehmern.
Ich liebe diese Atmosphäre. Jedes Mal sitzen dort neue super symphatische Menschen und basteln gemeinsam, allein für die netten Gespräche ist dieser Ort so wunderbar.  


Letzte Woche hat die zauberhafte Anna von ihrem ebenso zauberhaftem Blog Ann.Meer zum Papier falten eingeladen, und alleine ihre wunderschönen Papier Sets waren das Kommen schon Wert. Liebevoll gestaltet fanden sich darin verschiedenste Templates, Papiere und ein eigens gestaltetes kleines Anleitungsheft, in dem sie all ihren Workshopteilnehmern in Schritt für Schritt Anleitungen das Falten von u.A. wunderschönen Visitenkarten Pockets oder den großen wunderschönen Papier Diamanten erklärt. 



Vor ein paar Wochen gab eine meiner Lieblingsbloggerinnnen, Lu von luloveshandmade ebenfalls einen Workshop, in dem sie uns beibrachte ihre wunderschönen mit Stoff bezogenen Cork Pinnboards zu basteln!


Ein weiteres Mal wurde ich in der Snuggery in die Kunst des Radiergummistempel Herstellens eingeweiht. So wurden bei mir aus kleinen Radiergummis mit Hilfe von Linolwerkzeug ratzfatz kleine Koalas, Eichhörnchen und Hasen. Ich habe mir zu Hause seitdem auch ein Linolwerkzeug-Set zugelegt und meine alte Radiergummi Sammlung (ich wusste, sie würde irgendwann zu was Nütze!) in lauter Stempel verwandelt. Bald habe ich eine Armee. 


Und beim nächsten Mal muss ich unbedingt auch mal für die Snuggery was kleines Backen. Mich bedanken für all den wunderbaren Aufwand und so. Ich erscheine da immerhin mittlerweile doch recht regelmäßig :)

Hier gehts zu Basteln in der Snuggery (1)

Kommentare:

  1. Wow, wie toll!!!! ich würde soooo gern mitmachen. Ich verstehe den Berlin-Hype immer mehr, je mehr ich von dir lese. Ich will nach Berlin!!! Zum Dawanda.Abend, Shakespeare and Sons und und....
    Ann Meer finde ich auch super.
    Und - HA - ich bin stolze Besitzerin des linken Pinboards und überglücklich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich so, dass dein geschenk dir so gut gefällt <3

      Löschen
  2. Ich habs noch nicht geschafft in die Snuggery – immer ausgebucht.
    Stempelradiergummis hab ich übers Wochenende auch bearbeitet und vom Herrn Papa ein Linolset aus den 70er erstanden. *freu*

    so gleich mal auf die snuggery seite schauen ob ich was buchen kann
    Gruß
    Tobia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das stimmt, die workshops sind leider immer verdammt schnell ausgebucht. Ich versuchs jedes Mal und komme auch immer nur in einen Bruchteil rein. Mittlerweile hab ich einfach immer einen Tab offen mit der Snuggery Seite, damit ich nicht verpasse, wenn neue Kurse angeboten werden XD...

      Löschen