Sonntag, 24. Februar 2013

Basteln in der Snuggery: Schmuck aus Schraubenmuttern

Ich liebe das ja, was Neues zu lernen. Besonders wenn es innovativ und praktisch ist. In der Dawanda Snuggery gibt es ja jede Woche die tollen kostenlosen Workshops. Ein paar Wochen hab ich diese tollen Kurse schon besucht, und ich bin wirklich immernoch restlos begeistert.

Letzte Woche z.B. wurden in der Snuggery haufenweise Schmuckstücke aus Schraubenmuttern gebastelt. Hier wurden dafür einfache und farbige Schraubenmuttern in Nylon und Velourschnüre eingeflechtet und mit Knöpfen versehen und ich habe deshalb jetzt ganz schön coolen Schmuck zu Hause und dazu noch neues, kreatives Schmuck Know-How.

(Ich habe später auch in einer alten englischen Mollie Makes Ausgabe geblättert und eben diese Technik dort gesehen und mich tierisch drüber gefreut. Das kann ich jetzt auch!)




Das Schönste an der Snuggery, finde ich, ist wie ungezwungen, bunt gemischt und einladend hier gebastelt wird. Alle Beteiligten sind immer super nett und freundlich, und zusammen wird bei hilfsbereiter Anleitung und unglaublich gemütlicher Atmosphäre gebastelt, gequatscht und leckeren ChariTea getrunken. Ich bin immer so gerne da. Und letzte Woche war auch eine liebe Freundin von mir das erste Mal mit dabei, was das ganze noch mal toller macht.






Ich muss euch auch unbedingt noch die süßen Pinnboards zeigen, die ich das letzte Mal in der Snuggery gebastelt habe! Die sind auch super hübsch geworden.

Kommentare:

  1. Haaallo liebe Julie! :)
    Lieben Dank für Deinen zuckersüßen Kommentar bei mir, Du machst mir damit eine riesen Freude! :)
    Und schön, dass es Dir diese Woche in der Snuggery wieder so gut gefallen hast, sehr schön! Hätte auch gerne so ein Armband gemacht, aber nächste Woche bin ich auch wieder da. :)
    Dein Blog ist jetzt schön hell, einladend und freundlich, das find ich sehr gut! :) Helle Hintergründe finde ich auch immer sehr ansprechend. :) Was die Optik angeht, würde ich definitiv den Header optimieren, denn der ist sehr unübersichtlich und voll und man weiß als neuer Leser garnicht, wo man da zuerst hinschauen soll. :) Es ist natürlich wichtig, dass er Dir gefällt und das ausstrahlt, was Du vermitteln willst, aber ich würde ihn etwas klarer machen. :) Denn der Header ist schließlich das, was Deine Besucher zuerst sehen und somit sollte der Header irgendwie sofort klar machen, worum es bei Dir geht und auch optisch zum Rest des Blogs und des Designs passen. :) Ich hoffe, das hilft Dir als Tipp! :)
    Alles Liebe und danke wie immer für Dein schönes Feedback bei mir! :)
    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaanke Dir für den Tipp - es geht doch nichts über kostruktive Kritik. und hui, nur der Header, da bin ich ja direkt ganz stolz. Das bedeutet mir wirklich total viel, dass Du mal drüber geguckt hast, was ich hier so fabriziere ^^. Deiner ist schließlich ganz oben auf meiner Lieblingsblog Liste! Ich setz mich heute Abend mal direkt dran und versuch deinen Tipp gut umzusetzten :)

      Löschen
  2. Es hat sooooooooooo viel Spaß gemacht und das lilane Armband hab ich auch schon getragen. Ich freue mich aufs nächstes Mal in der Snuggery :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa <3 Ich freu mich auch total darauf, wenn du das nächste Mal wieder dabei bist. Ich liebe die Snuggery ja auch so, aber mit dir dabei war's nochmal viel toller ^^

      Löschen